Mittwoch, 9. Dezember 2015

MMM im alten Rock und neuem Jäckchen

Ziemlich spät nach einem sehr vollen und vor allem sehr aufwühlenden Arbeitstag habe ich noch mein heutiges Outfit fotografiert. Ich habe, um nicht völlig schlapp vor der Kamera zu hängen, Meikes Ratschläge zum Selbst-fotografieren befolgt. Habe Musik aufgelegt und viele Bilder geschossen. Trotzdem - es bleiben Fotos im Kunstlicht, aber ich hoffe, ihr könnt ein bisschen was erkennen.






Vor einigen Wochen habe ich meine neue Strickjacke fertig gestellt. Aus einer wunder- wunderbaren Wolle (Seide und Yak), die sich toll stricken lässt. Ich habe sie schon im August von meiner Mutter zu meinem Geburtstag im November bekommen und fast hätte ich es auch geschafft, die Geburtstagswolle als Jacke am Geburtstag zu tragen.

 Ich war mir nicht sicher, ob das Muster nicht zu "alt-baksch" (ich liebe dieses Wort!) rüberkommt. Aber mittlerweile mag ich es sehr. Es ist nicht zu aufdringlich, wodurch der schöne Schimmer dieser wunder- wunderschönen Wolle....







Der Rock (Schnitt Valeska) ist einer meiner ersten nach der langen Nähpause, also fast vier Jahre alt. Feiner Cord in beige. Nein, das war nicht mein Fall, weswegen ich den Rock in ein grünes Farbbad steckte. Und dann Lust bekam, ihn noch sanft aufzubrezeln und ihm eine Borte verpasste.





Und diese hübsche Borte lugte auch noch unter meinem Mantel hervor. Das ist wunder- wunderschön...

Insgesamt finde ich die Kombination richtig gelungen, war aber nicht geplant. Und den Rock trage ich jetzt wieder öfter. Wie gut, dass ich ihn noch im Schrank hatte!
Weitere gut gekleidete Schneiderinnen wie immer mittwochs auf dem MMM-Blog