Sonntag, 5. März 2017

Welches Muster, welches Modell stricke ich?

Der kalendarische meteorologische Frühling ist da und mit ihm ein konkreter Plan fürs Frühlingsjäckchen! 

Zunächst einmal muss ich einen Fehler korrigieren! Denn der kalendarische Frühling fängt natürlich erst am 21.März an. Dagegen hat am 01.März der meteorologische Frühling begonnen. Da hat wohl der große Wunsch nach Frühling meine Finger beim Tippen geleitet.
Nichtsdestotrotz hatten wir gestern einen wunderbaren Frühlingstag mit Blümchen pflanzen und Kaffee im Freien, da blieben die Nadeln zwar ruhig, trotzdem bin ich mit meinem Fortschritt mehr als zufrieden!
Ich habe mich für die Jacke aus Cotton-Merino in Tweed-Optik und mit Rautenmuster entschieden. Mir gefällt das Muster sehr gut, ich finde es passt hervorragend zu dem Garn! Außerdem bin ich auch positiv überrascht, wie gut sich die Wolle stricken lässt. Vor ca. drei Jahren verarbeitete ich sie schon einmal und fand, dass sie ein bisschen stumpf auf den Stricknadeln saß und sich nicht gut hin- und herschieben ließ. Umso besser, dass es diesmal anders ist.
Die Jacke stricke ich von unten nach oben, habe Rücken- und Vorderteile in einem Stück angeschlagen, um das Muster schön durchlaufen zu lassen.


Ich stricke wieder nach individueller Anpassung. Das heißt, ich rechne selber aus, wie viele Maschen und Reihen ich brauche. Als Vorlage dienen meistens schon fertige Strickjacken. Bei figurnahen Jacken muss ich einen Brustabnäher stricken, das Frühlingsjäckchen sitzt jedoch ein bisschen lockerer, da spare ich mir das (was bei dem Muster wohl auch die bessere Wahl ist).

Da ich mittlerweile schon ziemlich weit bin, hege ich den Wunsch, das Jäckchen mit der Cool Wool zumindest noch im Rahmen des Knit-Alongs zu beginnen. (Ich lehne mich also nicht ganz so weit aus dem Fenster und halte nur die Nase raus!)

Sylvia zeigt einige Musterbücher, die sie immer wieder verwendet, wenn sie ein neues Strickstück plant. Mein Rautenmuster habe ich aus diesem Buch:


Ich glaube, es hat mittlerweile einen neuen Umschlag, aber die gute Auswahl an Mustern ist geblieben. 
Vor Jahren erstand ich dieses Buch, gebraucht und für teuer Geld, und mir scheint, dass Sylvias Hefte von Schachenmayr in folgendes Buch gepackt wurden:


Es enthält wirklich viele Anregungen, auch wenn ich, wie Sylvia damit hadere, dass keine Strickschriften vorhanden sind.


Und diese beiden möchte ich euch auch nicht vorenthalten. Aus dem "Großmutter-Buch" strickte ich schon einige Muster und das andere war ein Flohmarktfund im September, den ich total vergessen hatte. Erst als ich für euch die Musterbücher zusammensuchte, fiel es mir wieder in die Hände. Ich glaube, es ist ein gutes Strickbuch, enthält neben Mustern auch andere Strickanleitungen. 



Und wie sieht es bei euch aus? 
Habt ihr eine Entscheidung getroffen, gibt es schon einige Zentimeter Gestricktes?

Dieser Post erscheint natürlich auch auf dem MMM-Blog!









Kommentare:

  1. Ja klar habe ich. Post kommt sofort!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Das Rautenmuster gefällt mir auch sehr gut! Und auch das helle Grau ist toll. Das Jäckchen kannst du bestimmt zu sehr vielen Sachen kombinieren, und du bist ja schon gut vorangekommen.
    Frühlingsvorfreudegrüße von Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Muster und Grau ist ja sowieso meine Farbe. Das mit dem Musterbuch wird wohl stimmen, es sieht zumindest genau so aus wie bei mir.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Das wird bestimmt ein geniales Jäckchen. Viel Erfolg und danke für die Moderation.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  5. Hallo! Der Anstrick sieht schon einmal sehr gut aus. Das Muster kommt mit dem Garn gut zur Geltung. Bleib dran! LG

    AntwortenLöschen
  6. Allein das Blättern in diesen Musterbüchern ist total schön! Ich hatte mir auch mal eins zugelegt. Dein Beginn sieht schon super schön aus und die Farbe Grau mag ich auch sehr.
    Liebe Grüsse und danke für den Knit Along!
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Du hast ja wirklich eine beeindruckende Sammlung an Strickmusterbüchern! Das Muster Deiner aktuellen Jacke finde ich sehr schön und auch die Wolle! LG. Angela

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss ja sagen, das Muster macht sich auf der Wolle total gut. Sieht toll aus!
    Heute habe ich leider noch keinen neuen Zwischenstand zu zeigen. :D Irgendwie ging die Woche schneller rum als gedacht, aber bis zum nächsten Mal hole ich das auf. ;) Genug Ansporn ist ja da.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Farbe und das Muster erst... Vorder- und Rückenteil in einem Stück zu stricken klingt nach einer guten Idee.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen